Diagnose

Ein Auszug aus Andrinas Diagnosen:

- HDR-Syndrom (Hypoparathyroidism, sensorineural deafness and renal dysplasia-syndrome): eine Unterfunktion der Nebenschilddrüse, eine mässiggrade beidseitige Hörstörung mit einer Hörschwelle von 60-65 dB und eine Nierenagenesie auf der rechten Seite mit einem vesikoureteralen Reflux Grad II auf der linken Seite (Operation im Alter von 4 Jahren)
- Choanalatresie rechts (operiert im Alter von 2.5 Jahren)
- Knickhackenfuss beidseitig, Hyperextension der Zehen sowie digitus subductus und Klinodaktylie der Zehe IV beidseits
- Strabismus divergens intermittens alternans (vereinfacht: sie schielt im Abblick)
- Untergewicht
- Entwicklungsverzögerung
- Hypertonie der Extremitäten, Hypotonie des Rumpfes
- Im Sommer 2018 wurde bei ihr noch eine eher mild ausgeprägte Autismusspektrumsstörung diagnostiziert. Wir hoffen, dass uns diese Diagnose erleichtert, manche Kostengutsprachen von der IV zu erhalten, die uns bis anhin verwehrt bleiben, weil Andrinas Syndrom für die IV nicht existiert.