Weehoo

Für kleinere Radtouren setzten wir Andrina in den ersten Jahren immer in einen Kindersitz, der auf dem Gepäckträger befestigt war. Es hat ihr in diesem Sitz aber nie gefallen und sie hat meist geweint, vermutlich, weil sie nicht viel sah ausser dem Rücken ihres Papas. Wir haben lange nach einer Alternative gesucht und im Frühling 2017 schliesslich einen Weehoo gekauft. Andrina liebt ihn und wir sind begeistert!

Weehoos sind praktische Kinder-Fahrradanhänger, die in Europa noch nicht sehr häufig sind, in den USA und in Australien aber sehr beliebt sind. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen, von der einfachsten Art, dem iGo Blast (ohne Antrieb), über den iGo Turbo, den wir haben und bei dem das Kind aktiv mittreten kann oder könnte, aber nicht muss, den iGo Venture mit Gepäckträger und grosser Gepäcktasche und den iGo Two mit Platz für zwei Kinder bis hin zum iGo Cargo, der Transport-Variante von Weehoo.

Der iGo Turbo ist geeignet für Kinder von ca. 2 - 9 Jahren (oder 36 kg), je nach Beinlänge und Gewicht, und es gibt diverses Zubehör für ihn, etwa einen Allwetterschutz für Regenwetter (den wir aber nicht brauchen, da wir Schönwetter-Fahrer sind).

Wie gesagt: Andrina liebt ihn und wohl vor allem die tolle Aussicht! Auf das Mittreten verzichtet sie gerne, und wenn, dann bedient sie die Pedalen rückwärts...